Club-Historie

Was waren das noch für Zeiten, damals Ende der 60er Jahre, als die Strassen noch nicht so voll waren… Da war der Motorsport noch ungezügelt und wenig reglementiert. Doch die ONS sorgte dann für mehr Ordnung. Motorsportler organisierten sich in Clubs, so auch einige Rallyefahrer in und um Hamburg, die sich 1969 im MC Eilbek (später MC Elbe) organisierten. Die Erfolge machten den MCE bekannt, die „Elbe-Rallye“ war eine der bekanntesten Rallyeveranstaltungen im Raum Hamburg. Neben dem Rallye- und Orientierungssport, waren einige Mitglieder auch bei Slaloms und Rundstreckenrennen aktiv. Der Club stellte sich immer breiter auf und auch der Nachwuchs fand seinen Platz im Kartsport. Mittlerweile sind auch Retro-Rallyes, Klassik-Ausfahrten, Demoveranstaltungen, Trackdays, SimRacing-Wettbewerbe und Motorradausfahrten Teil der Aktivitäten der MCE-Mitglieder. 2019 haben wir den 50. Geburtstag des MCE gefeiert und schauen auf weiterhin spannende Veranstaltungen mit MCE-Beteiligung. So hat das MCE-SimRacing-Team 2021 die Mannschaftswertung beim ADAC Hansa/SH-SimRacing-Cup eingefahren und deutlich gemacht, dass der MCE auch heute noch ganz vorne mit dabei ist!