08.05.2024- ADAC SimRacing Challenge -Spa Francochamps

Spa-Francochamps, da haben Fans und Fahrer Freudentränen in den Augen. Der Hochgeschwindigkeitskurs ist bei den Piloten sehr beliebt. Das gilt natürlich für die SimRacer genauso, wie für die reale Rennsportgemeinde.
Der Endlauf der 7. ADAC SimRacing Challenge war für die Mannschaft des MCE nicht ganz so erfolgreich. Patryk hat schon vor dem Rennen abgesagt, da er wichtigere Termine hatte. Blieben also dann noch Marvin und Patrick, um die MCE-Fahne hochzuhalten. Marvin machte sich den Spaß, bei der Pre-Qualifikation wieder Top-Zeiten zu setzen, was er dann im richtigen Qualifying dann aber mit P4 auch bestätigen konnte. Patrick reihte sich auf P14 ein. Die Bedingungen waren damit gar nicht so schlecht, um die 7. Challenge ordentlich zu beenden.
Aber so ganz sollte es nicht der Tag der MCE-Fahrer sein: Patrick erwischte es gleich in Runde 1 und er wurde mit Hilfe von außen von der Strecke befördert und konnte das Rennen nicht vernünftig vortführen und beendete das Rennen mit DNF. Nun lastet alles auf Marvin, der ja vor dieser Saison auf einer anderen Plattform unterwegs war und LMP1 gefahren ist. Umso bemerkenswerter ist die Pace, die er bei den Rennen der 7. Challenge hingelegt hat. Er war immer vorne dabei und fuhr sich auch diesmal von P4 im Verlauf des Rennen auf P2 vor. Das wäre ja ein absolut geiler Abschluß der Saison. Die Reko hatte jedoch etwas dagegen. Marvin lief auf ein zu überrundendes Fahrzeug auf, dessen Fahrer meinte den Fuß vom Gas nehmen zu müssen, aber auf der Linie zu bleiben. Das führt in der Regel dazu, dass der Platz für das eigenen Auto ausgeht… Folge: 10 Sek. Strafe für Marvin und damit fiel er zurück auf P4. Mehr als ärgerlich, da das Ganze auch noch kurz vor Rennende passierte.
Als Fazit bleibt aber, dass unser MCE-Team sich recht erfolgreich in der Challenge geschlagen hat. Die Bedingungen waren diesmal auch nicht ohne, da das Fahrerfeld durchaus hochkaratärig besetzt war. Glückwunsch an Lukas Tippach, der diesem Rennen seinen Stempel aufgedrückt hat und eine furiose Aufholjagd hingelegt hat, nachdem er schon früh weit nach hinten zurückfiel, wenn auch nicht ganz freiwillig. Er gewinnt auch die Gesamtwertung der Challenge.
Der MCE hat sich mittlerweile weiter verstärkt und wird in der nächsten Challenge evtl. mit einem größeren Team antreten. Mal sehen was da noch geht. Wir wollen das SimRacing definitv fördern und engagieren uns entsprechend. Unser Patrick ist als Vorstandsmitglied “SimRacing” dafür verantwortlich. Es ist geplant demnächst einen Extra-Clubabend nur zum Thema SimRacing zu machen. Interessenten sind willkommen., Der Termin folgt auf unserer Seite.