Table in Mölln Endurotraining

5.11.22 – Enduro-Training auf dem Grambeker Heidering

Dass der MCE auch mehr als nur Slalom kann ist allgemein bekannt. Aber wir sind auch mit dem Zweirad unterwegs: Das hat Lars Haensch-Petersen schon auf der ADAC Anlage in Embsen gezeigt. Am 5.11. haben dann auch Mark Sendel und Timon Kipp nachgelegt und am Enduro-Training des MSC Mölln teilgenommen. Bei allerbestem Wetter (zum Glück) nahmen wohl circa 50 Enduros mit Fahrern im Alter von 7-60 und diverse kleine und große Quads die Strecke unter die Räder. Die Cross-Strecke bot alle möglichen Schwierigkeiten, die insbesondere den Anfängern, erhebliche an die Kraftreserven ging und viel Ausdauer abforderte.
Mark und Timon sind ja körperlich nicht grade „untermotorisiert“, hatten aber doch ganz schön zu kämpfen und waren nach den 30 Minuten-Stints klitschnass. Aber der Spaß und die Herausforderung war es allemal wert. Die ganze Gruppe und die Moppeds überstanden den Tag dann auch ohne Blessuren. Vielen Dank an den MSC Mölln – man sieht sich wieder!